18.03.2016 | FDP-Kreisverband Altenburger Land

Freie Demokraten im Altenburger Land trauern um Guido Westerwelle

Guido Westerwelle ist tot. Der ehemalige Bundesvorsitzende der FDP und Aussenminister a.D. verstarb heute im Alter von 54 Jahren in der Kölner Universitätsklinik an den Folgen seiner Leukämie-Erkrankung. Das teilte der Chef der Westerwelle Foundation in Berlin mit.

“Wir haben gekämpft. Wir hatten das Ziel vor Augen. Wir sind dankbar für eine unglaublich tolle gemeinsame Zeit. Die Liebe bleibt. Guido Westerwelle und Michael Mronz, Köln, den 18. März 2016”, schreibt die Westerwelle Foundation auf ihrer Homepage.

Rund 30 Jahre hat Guido Westerwelle die deutsche Politik geprägt. Er hat in dieser Zeit viele Wandlungen durchlebt, doch immer gab es eine Konstante: Seine Jetzt-erst-recht-Mentalität. Sie ist es, die ihn nicht nur zu einem ausgesprochen erfolgreichen, sondern auch und vor allem zu einem der markantesten und beliebtesten Politiker im wiedervereinten Deutschland gemacht hat.

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, schrieb in einer ersten Reaktion: “Mir fehlen die Worte. Guido hat so gekämpft. Die Trauer ist groß.” Dem schließen sich die Freien Demokraten im Altenburger Land an.

Danke an alle, die jetzt mitfühlen.