27.09.2007 | TV Altenburg

FDP Vorsitzender läßt Amt ruhen

Wie die FDP des Landkreises Altenburger Land in einer Presseinformation mitteilte, läßt deren Vorsitzender Daniel Scheidel sein Amts bis auf Weiteres ruhen. Hintergrund ist ein Ermittlungsverfahren der Staatsanwaltschaft wegen angeblichen Drogenhandels gegen den Politiker. Bei einer Haussuchung in Scheidels Wohnung wurden hingegen nur “einige Gramm Kanabis” gefunden.

“Bis zur Klärung der gegen mich erhobenen Vorwürfe werde ich mein Amt selbstverständlich ruhen lassen”, erklärte der Liberale gegenüber der Presse. “Die FDP im Altenburger Land hat in den letzten Jahren eine sehr gute und erfolgreiche Politik gemacht – dies soll auch weiterhin im Fokus der öffentlichen Wahrnehmung stehen.”

Den kommissarischen Vorsitz der Liberalen wird Peter Bugar übernehmen.