23.02.2017 | ABG.TV

15 Minuten Gesicht zeigen

Aktion am 1. März auf Altenburger Markt

Zu einer gemeinsamen Aktion rufen lokale SPD, CDU, FDP, Bündnis90/Grünen, Linke, die Wählervereinigung Die Regionalen, das Stadtforum Altenburg und der DGB-Kreisverband auf. Am 1. März um 17.15 Uhr wolle man sich auf dem Altenburger Markt treffen und damit gegen eine Aschermittwochsveranstaltung eines rechten Medienmagazins im Gasthof Kosma demonstrieren. In den letzten Wochen sei Altenburg als Sammelpunkt völkisch-rassischer Ideen durch die Medien gegangen. Man wolle mit der 15-minütigen Aktion in der Innenstadt ein Zeichen setzen und zeigen, dass das Altenburger Land so nicht sei.

Die Initiatoren machen in ihrem Aufruf deutlich, dass keine Politikerreden gehalten werden. Lediglich das Kommen der Altenburger reiche. “Wir haben es satt, dass Rechtsextremisten das Image unserer Region und der hier lebenden Menschen verschandeln! Alle, denen das rechtsextreme Gesülze zunehmend auf die Nerven geht, laden wir ein, Gesicht zu zeigen – für ein weltoffenes Altenburger Land” heißt es in dem Aufruf.

Quelle: Altenburg TV