23.03.2017 | OVZ

Torsten Grieger ist neuer Kreischef der FDP

Altenburg. An der Spitze des Kreisverbandes der Freien Demokraten im Altenburger Land hat es einen Wechsel gegeben. An die Stelle des bisherigen Vorsitzenden Daniel Scheidel rückte Torsten Grieger. Der 55-Jährige, der beruflich eine Agentur für Unternehmenskommunikation betreibt, erhielt alle Stimmen der neun anwesenden Mitglieder. Die turnusmäßige Wahl fand bereits am Montag vergangener Woche statt. Die Öffentlichkeit war dazu aber nicht eingeladen.

Scheidel, der den Verband über viele Jahre leitete, trat aus persönlichen Gründen nicht wieder als Kreischef an, bleibt aber als Schatzmeister im Vorstand. Als Vize wurde Steffen Plaul wiedergewählt. Grieger sagte der OVZ, dass die etwas aus dem Tritt gekommenen Liberalen versuchen wollen, wieder Fuß zu fassen. Wichtigstes Thema im Moment ist die Verhinderung der geplanten Gebietsreform der Landesregierung. Der FDP-Kreisverband zählt derzeit rund 30 Mitglieder.

jr