29.04.2017 | OVZ

FDP geht mit Katja Grosch in die Wahl

Ronneburg. Katja Grosch (46) ist diese Woche einstimmig zur FDP Direktkandidatin für die Bundestagswahl gewählt worden. Die Liberalen aus den Landkreisen Greiz und Altenburger Land sowie aus Gera hatten sich zur Mitgliederversammlung des Wahlkreises 194 in Ronneburg getroffen. Mit Katja Grosch holten sich die Ostthüringer die Bundes- und zugleich Landesvorsitzende der Liberalen Frauen ins Boot. „Ich möchte mich für diese Region einsetzen“, sagte Grosch und betonte, wie wichtig es sei, dass wieder eine starke Stimme der Freiheit in die Parlamente einziehe. Gewählt wurde auch der FDP Vorstand für den Wahlkreis. Ihm gehören unter anderem der Greizer Kreisvorsitzende Dirk Bergner als Vorsitzender und der Altenburger Kreisvize Steffen Plaul als Beisitzer an.

KW>/i>