03.07.2009 | OVZ

Kreisverbands-Versammlung

FDP-Kandidat für Landtagswahl

Schmölln. Der FDP-Kreisverband hat auf einer Wahlkreisversammlung im Reussischen Hof in Schmölln Steffen Plaul als Direktkandidaten zur Thüringer Landtagswahl am 30. August gewählt. Plaul tritt damit für den Wahlkreis 43 an. Wie die Liberalen jetzt mitteilten, übernimmt Plaul anstelle von Rolf Hermann die Direktkandidatur, der aus gesundheitlichen Gründen darauf verzichtete. Hermann wolle sich zudem auf seine Aufgaben als Bürgermeister in Löbichau sowie auf sein Kreistagsmandat konzentrieren.

Der Schmöllner Steffen Plaul ist als Arbeitsvermittler tätig. Der 34-Jährige will nach eigenen Angaben das FDP-Programm im Wahlkreis bekannt machen „und dafür kämpfen, dass die FDP wieder Sitz und Stimme im Thüringer Landtag bekommt“. Daniel Scheidel, Kreisvorsitzender und selbst Kandidat im Landtagswahlkreis 44, sieht mit Plaul die „Option, dass sich um ihn und unser Schmöllner Stadtratsmitglied Bastian Schwotzer in absehbarer Zeit ein Ortsverband in der Knopfstadt formiert“.