12.09.2009 | OVZ

OVZ-Forum vor der Wahl

Bundestagskandidaten stellen sich auch den Leser-Fragen

Altenburg. Am 27. September ist Bundestagswahl, und auch aus dem Altenburger Land treten wieder Kandidaten an: Sie kämpfen um das Direktmandat im Bundestags-Wahlkreis 195, der aus dem Altenburger Land und dem benachbarten Landkreis Greiz besteht. Oder sie hoffen – ein entsprechend gutes Ergebnis ihrer Parteien vorausgesetzt – auf einen Einzug ins Parlament über die Landeslisten.

Die Osterländer Volkszeitung holt die Kandidaten aller fünf derzeit im Bundestag vertretenen Parteien zu einem Forum nach Altenburg. Am Mittwoch ab 19 Uhr stellen sie sich in der Destille den Fragen der Redakteure: Volkmar Vogel (CDU), der bereits zwei Wahlperioden im Bundestag hinter sich hat und 2005 auch das Direktmandat gewann, Frank Tempel (Linke), der damals knapp Dritter wurde, sowie Wilfried Präger (SPD), Johannes Frackowiak (FDP) und Vincent Müller (Grüne), die alle zum ersten Mal antreten.

Blüht unter Schwarz-Gelb die Wirtschaft auf oder geht bei Rot-Rot die Republik unter? Steuern senken oder Hartz-IV-Sätze erhöhen? Raus aus Afghanistan und rein in Banken-Beteiligungen? Ausstieg aus dem Atomausstieg? Wie teuer wird die Krankenversicherung? Und wie steht es mit den “kleinen” Dingen des Alltags: Einkaufen rund um die Uhr, Tempolimit auf Autobahnen, Rauchverbot in Gaststätten?

Wie immer bietet die OVZ mit diesem Forum ihren Lesern und allen Interessenten die Gelegenheit, auch das zu erfahren, was nicht dick im Parteiprogramm steht. Und selbstverständlich gibt es auch bei diesem Forum wieder die Möglichkeit, selbst Fragen an die Bewerber zu stellen. Wer nicht dabei sein kann und dennoch seine Fragen loswerden will, kann sie auch vorab an die OVZ schicken.