25.01.2010 | TV Altenburg

Neue Auslandsreise des Landrates

Als Vertreter des Landkreises will Landrat Sieghardt Rydzewski (parteilos) am 29. Januar 2010 nach Kenya reisen. Dabei soll eine Schule im Rahmen des Projektes “Education for Kenya” eröffnet werden. Bisherige Auslandsreisen auf Kosten des Kreishaushaltes wurden speziell durch die FDP stark kritisiert. So haben Rydzewskis regelmäßige Reisen in die USA oder ein Besuch nach China dem Landkreis bis heute nichts gebracht. Daher sahen die Liberalen schon frühere Reise als Steuerverschwendung an.

Zuletzt machte eine Reise Furore, bei der, nach Angaben der Pressestelle des Landratsamtes, der Landrat bei einem Wirtschaftsgipfel in Hickory (USA) gewesen wäre. Via Pressemitteilung konnte sich die Kreis-FDP die Bemerkung nicht verkneifen, dass es erstaunlich sei, dass Rydzewski die Bundesrepublik bei Wirtschaftsgipfeln vertrete.

Quelle: tv.altenburg