Presseschau 2003

26.11.2003 | OVZ

Altenburger FDP hofft auf Rückenwind

Die FDP schickt für die Landtagswahl am 13. Juni in beiden Wahlkreisen der Region eigene Direktkandidaten ins Rennen. Parteichef Karsten Schalla tritt im Wahlkreis 43 an, Martin Klimek im Wahlkreis 44. Doch vor allem hoffen die Liberalen, mit dem politischen Rückenwind des Landes-Wahlkampfes zwei Wochen später bei den Entscheidungen über Kreistag sowie Stadt- und Gemeinderäte kräftig punkten zu können. Schalla kündigte fürs Frühjahr ein Wahlprogramm an – und will auch selbst für Kreistag und Altenburger Stadtrat kandidieren.

FDP hofft auf Rückenwind aus Landes-Wahlkampf

Liberale nominieren eigene Direktkandidaten

VON GÜNTER … weiterlesen »

06.11.2003 | OTZ

Liberale für Auflösung des Referates

Wirtschaftsförderung soll allein Sache der Kommunen sein – Direktkandidaten für Landtag

Schmölln (OTZ/B.Kemter). Die Liberalen im Altenburger Land plädieren für eine Auflösung des Referates für Wirtschaft und Infrastruktur im Landratsamt. “Wirtschaftsförderung soll Sache der Kommunen bleiben, da nur sie Planungen und Angebote für Investoren auf den Weg bringen können”, sagte gestern FDP-Kreisvorsitzender Karsten Schalla im OTZ-Gespräch.

Mit einer eigenen solchen Behörde greife der Landkreis in Hoheitsrechte der Kommunen ein. Was könne diese Stelle für Wirtschaftsförderung überhaupt tun? Höchstens den Landkreis bei Messen, Ausstellungen etc. repräsentieren, was jedoch “nach meiner Auffassung … weiterlesen »

05.11.2003 | OVZ

Die Meinung der Leser

FDP hat den Finger auf der Wunde: Wo bleibt die Opposition im Kreistag?

Zum OVZ-Bericht “SPD kritisiert Liberale: Strategiepapier ohne Konzept für den Kreis” vom 30. Oktober:

Man muss sich fragen, welches Strategiepapier die SPD sich zu Gemüte geführt hat. Das der FDP kann es nicht sein, denn dort wird sehr wohl der Finger auf die Wunden im Kreis Altenburger Land gelegt.

FDP-Chef Schalla kritisiert zu Recht Entwicklungen im Landkreis und hat in seinem Strategiepapier dies ganz klar angesprochen. Leider eben, wohl für die SPD, Fehlentwicklungen inklusive.

Es ist … weiterlesen »

30.10.2003 | OVZ

SPD kritisiert Liberale

Strategiepapier ohne Konzept für den Kreis

Altenburg (OVZ). Kritisch hat der SPD-Kreisvorstand auf die Ankündigung der FDP reagiert, zu den Landtags- und Kommunalwahlen im nächsten Jahr mit eigenen Kandidaten und Listen anzutreten. Das Strategiepapier der FDP beschäftige sich nur mit der Bundespolitik, die vom Altenburger Land aus schwer beeinflussbar sei. Klare Vorstellungen zur Entwicklung des Landkreises suche man vergeblich, heißt es in einer gestern veröffentlichten Presseerklärung. Wenn FDP-Chef Karsten Schalla den Kreistag für sein in vielen Dingen geschlossenes Handeln kritisiere und dies als Lethargie bezeichne, so wisse er nicht, wie in … weiterlesen »

26.10.2003 | OTZ

FDP will Direktkandidaten zur Landtagswahl 2004

Feld nicht kampflos anderen überlassen

Altenburg (OTZ). Eröffnet wurde die Mitgliederversammlung der FDP mit einer engagierten Rede des Kreisvorsitzenden Karsten Schalla zur aktuellen politischen Lage in Bund, Land, Kreis und Stadt. Dabei legte der Liberale erneut den Finger auf die Wunde und wies auf die diversen Probleme und Missstände im Landkreis hin. “Insbesondere die parteiübergreifende Lethargie im derzeitigen Kreistag erfordert unsere ganze Anstrengung, mit einer starken liberalen Fraktion in den kommenden Kreistag einzuziehen”, so Karsten Schalla.

Im Anschluss an die Nachwahl von Rüdiger Schween in den FDP Kreisvorstand … weiterlesen »

25.10.2003 | OVZ

Die Meinung der Leser

Das Pfeifen nicht vergessen!

Außer dem üblichen Rundumschlag des Vorsitzenden, Karsten Schalla, war nichts Neues über die Vorhaben der FDP nach einer eventuellen Wahl in den Stadtrat und Kreistag zu lesen. Nach seinem Putsch gegenüber dem alten Vorstand im Kreis, einigen Angriffen auf Politiker der SPD und CDU ist bisher nicht viel passiert.

So bleibe ich doch ein wenig kritisch, ob die “guten Leute” der FDP – sollten sie gewählt werden – die Ausdauer besitzen, viele Jahre engagiert, nebenbei, ehrenamtlich, immer den Angriffen Anderer ausgesetzt, die Politik mit zu gestalten.

Man … weiterlesen »

23.10.2003 | OVZ

Landtagswahl 2004

Auch FDP will Kandidaten aufstellen

Altenburg. Der FDP-Kreisverband will nicht nur mit eigenen Listen zur nächsten Kommunalwahl antreten, sondern auch mit zwei Direktkandidaten für die Landtagswahl in den beiden Wahlkreisen 43 und 44 des Altenburger Landes. Wie die Partei erst gestern in einer Pressemitteilung informierte, wurde dieser Beschluss auf einer Mitgliederversammlung gefasst, die bereits am Montag vergangener Woche im Kertscher Hof in Gleina stattgefunden hatte.

“Wir haben ein gutes Programm und gute Leute. Warum sollten wir den anderen Parteien kampflos das Feld überlassen”, so Parteichef Karsten Schalla. Er kritisierte außerdem die “parteiübergreifende Lethargie im derzeitigen Kreistag” … weiterlesen »

21.08.2003 | OVZ

Liberale laden zum Sommerfest in die Altenburger Brauerei

Altenburg. Zu einem “Liberalen Sommerfest” lädt der FDP-Kreisverband Altenburger Land am Sonnabend ab 14 Uhr auf das Gelände der Altenburger Brauerei ein.

Bei kühlem Bier und anderen erfrischenden Getränken soll eine ganze Menge Abwechslung der besonderen Art geboten werden, verspricht der neue FDP-Kreischef Karsten Schalla. Denn es gibt nicht nur Kinderschminken und Basteln für die Jüngsten sowie Armbrustschießen um zwei Ryanair-Tickets nach London für die Erwachsenen.

Man kann sich auch an einer Umfrage über störende Bürokratie in Deutschland und im Altenburger Land beteiligen oder mit dem Thüringer … weiterlesen »

20.08.2003 | OVZ

Acht Punkte, liberale Philosophie und spitze Kritik

FDP meldet sich in der Kreispolitik zurück

VON GÜNTER NEUMANN

Altenburg (OVZ). Jahrelang führte die FDP im Altenburger Land nur ein Schattendasein: Von einigen Gemeinderäten abgesehen, ist sie in keinem Kommunalparlament mehr vertreten und ihre Führungsgremien tagten, wenn überhaupt, unter nahezu konspirativen Bedingungen. Mit dem im Januar gewählten neuen Vorstand unter Führung des Schmöllner Unternehmers Karsten Schalla soll das nun ganz anders werden.

Am Montagabend hatte der Vorstand deshalb erstmals zu einer Pressekonferenz eingeladen. In den vergangenen Monaten sei die Arbeit “neu ausgerichtet” worden, wie … weiterlesen »

19.08.2003 | OTZ

Mit neuem Programm die Parlamente erobern

FDP-Kreisverband präsentiert Strategiepapier

Altenburg (OTZ/J. Borath). Am kommenden Samstag, 23. August, lädt der FDP-Kreisverband Altenburger Land zum liberalen Sommerfest ein. Auf dem Gelände der Altenburger Brauerei soll es dabei nicht nur locker-sommerlich zugehen, sondern es soll auch politisch werden.

Denn das Sommerfest ist der erste Termin, an dem die Liberalen aus dem Kreis ihr acht Punkte umfassendes Programm vorstellen möchten. Acht Punkte, an denen sie seit Januar mit neu gewähltem Vorstand feilten. Acht Punkte, für die sich zusammenrauften, um nach außen eine einhellige Meinung zu vertreten. Acht Punkte, … weiterlesen »