23.01.2007

Weichenstellung für Superwahljahr 2009

FDP-Kreisvorstand neu gewählt

Am Montag Abend hat die FDP im Landkreis Altenburger Land ihren neuen Kreisvorstand gewählt. Neuer Vorsitzender ist jetzt Daniel Scheidel. Der bisherige Vorsitzende des Kreisverbandes, Karsten Schalla, wurde zusammen mit Hans-Peter Bugar zum Stellvertreter gewählt.

“Ich möchte mich nach vier Jahren an der Spitze des Kreisverbandes in den kommenden Monaten noch mehr auf meine Arbeit als Fraktionsvorsitzender der Liberalen im Altenburger Kreistag konzentrieren können,” so Karsten Schalla in seiner einleitenden Rede, “und schlage deshalb Daniel Scheidel als neuen Kreisvorsitzenden vor. Er hat sich bei den Landratswahlen hervorragend geschlagen, und im Hinblick auf das Superwahljahr 2009 sollten wir uns bereits jetzt optimal aufstellen. Mit Daniel Scheidel als Kreisvorsitzendem und mir als Fraktionsvorsitzendem können wir die in den kommenden zwei Jahren anstehenden Aufgaben noch besser schultern. Wir wollen 2009 nicht nur mit größeren Fraktionen wieder in den Altenburger Kreistag und den Schmöllner Stadtrat einziehen, sondern endlich auch in den Altenburger Stadtrat und – auch ganz wichtig – in den Thüringer Landtag.”

Auch Daniel Scheidel unterstrich nach der Wahl noch einmal die gemeinsame Zielsetzung. “Wir haben bei den Wahlen in den zurückliegenden Jahren stets die besten Ergebnisse im Freistaat Thüringen erzielt. Diesen Erfolgskurs möchten und werden wir fortsetzen! Spätestens ab 2009 werden wir auch in der Stadt Altenburg und im Erfurter Landtag ein gewichtiges Wort mitzusprechen haben.”

Neu im Kreisvorstand der Liberalen ist Lutz Meyner, der vielen Altenburgern als Leiter des Referates Gewerbe-, Melde- und Personenstandswesen sowie als passionierter Fussballer bekannt ist.

Der neue Kreisvorstand im einzelnen:

Vorsitzender: Daniel Scheidel
Stellvertreter: Karsten Schalla, Peter Bugar
Beisitzer: Torsten Grieger, Hans-Jürgen Heitsch, Rolf Hermann, Uwe Klose, Harald Kunze, Lutz Meyner
Schatzmeister: Bastian Schwotzer