02.05.2002

Gerechte Altersversorgung für den Osten Deutschlands

Die Thüringer Liberalen wollen eine Petition von Vertretern der technischen Intelligenz für eine gerechte Altersversorgung unterstützen. “Wir bringen dazu eine große Petition in den Bundestag ein”, kündigte der Bundestagsabgeordnete Karlheinz Guttmacher an.

Es handelt sich um die Ansprüche der wissenschaftlich-technischen Intelligenz früherer volkseigener Betriebe, welche wegen einer nicht zutreffenden Interpretation des Gesetzestextes bisher nicht berücksichtigt worden sind. Antragsteller, die zum Beispiel Diplomchemiker, Diplomphysiker, Diplommathematiker, Diplommineraloge oder Diplombiologe sind, wurden bisher abgewiesen.

Wir wollen den Anspruch dieser Berufsgruppen auf Gleichbehandlung durchsetzen, weil wir ihn für berechtigt halten. Dies soll ein erster kleiner Schritt für mehr Rentengerechtigkeit im Osten Deutschlands sein.
Im Landkreis Altenburger Land werden eine Reihe von ehemaligen Mitarbeitern der Braunkohle, der Chemie aber auch von anderen ehemals volkseigenen Betrieben davon betroffen sein. Um diesem Personenkreis im Landkreis Altenburger Land die Möglichkeit zu geben, sich der Petition anzuschließen, liegen die Unterschriftslisten sowie der Petitionstext aus bei:

Detlef Zschiegner, Baderei 5, 04600 Altenburg