24.05.2002

Kreisvorstand erhält weibliche Verstärkung

Auf der Mitgliederversammlung am 23. Mai wurde Bianca Wagner in geheimer Abstimmung einstimmig als Beisitzerin in den FDP-Kreisvorstand gewählt. Eine ihrer wichtigsten Aufgaben sieht die Pächterin des bekannten Altenburger Restaurants Atrium in der engagierten Vorbereitung des Bundestagswahlkampfes der Liberalen.

In einer zweiten Abstimmung beschloß die Mitgliederversammlung, als Kreisverband der Liberalen Initiative Mittelstand e.V. Ostthüringen beizutreten. Das Ziel dieses neuen Vereins besteht im Erfahrung- und Informationsaustausch zu unternehmerischen Problemen und Zielen. Die Gründungsveranstaltung wird am 30. Mai in Bad Köstritz abhalten.

Weitere Tagesordnungspunkte waren der Bericht des stellvertretenden Kreisvorsitzenden Detlef Zschiegner vom Bundesparteitag in Mannheim, eine Diskussion über die Kritik von FDP-Vize Jürgen Möllemann an der israelischen Regierungspolitik sowie regionale Themen wie die liberale Kulturpolitik im Landkreis Altenburger Land, die Entwicklung des Flughafens Altenburg-Nobitz und die Umsetzung des Bürgerprogramms |2002 im Kreisverband.