23.07.2004

FDP fordert Auszahlung der zugesagten Mittel für den Hochwasserschutz

Nachdem erneut Hochwasser zu erheblichen Schäden im Altenburger Land geführt hat, fordern die Liberalen die heimischen CDU-Abgeordenten im Thüringer Landtag auf, sich umgehend und vehement dafür einzusetzen, dass die Landesregierung endlich die lange zugesagten Mittel für den Hochwasserschutz im Altenburger Land auszahlt.

“Es kann nicht sein”, so FDP-Kreisvorsitzender Karsten Schalla, “dass nach dem sogenannten Jahrhunderthochwasser vorbeugende Maßnahmen zwar beschlossen, aber nicht umgesetzt werden. Nur der unermütliche Einsatz der Kameraden von der Feuerwehr hat gestern Schlimmeres verhindern können. Auf Dauer können die Versäumnisse der Politik aber nicht auf dem Rücken der überwiegend ehrenamtlich tätigen Feuerwehrleute ausgebadet werden.”