03.05.2012 | FDP-Kreisverband Altenburger Land

Wahlempfehlungen zur Landrats-Stichwahl im Altenburger Land

FDP gibt keine Empfehlung

Die Liberalen im Altenburger Land geben keine Empfehlung zur Stichwahl zwischen Michaele Sojka und Sieghardt Rydzewski ab. “Als Partei der Freiheit können wir keine Empfehlung für die Kandidatin der Linken abgeben”, so ein Sprecher der FDP gegenüber der Presse. “Wer sie wählt, entscheidet sich bewusst gegen den Fortbestand des Altenburger Landes als eigenständiger Landkreis. Eine linke Landrätin ist schon von daher das Schlimmste, was uns passieren kann.”

Aber auch den amtierenden Landrat empfehlen die Liberalen nicht. Man könne ihn ja nicht immer wieder für seine Politik nach Gutsherren-Art kritisieren und jetzt – den Umständen geschuldet – als das kleinere Übel empfehlen. Trotzdem oder gerade deshalb fordern die Liberalen die Wählerinnen und Wähler auf, zur Wahl zu gehen, um ihre politische Meinung per Stimmzettel zum Ausdruck zu bringen.